Stiefelspanner

Wir alle lieben Stiefel im Herbst und im Winter. Ich freue mich immer unglaublich, wenn ich in ein gutes Paar Stiefel investiert habe. So habe ich mir während der Shopping Week diese hübschen, schwarze Stiefel von Tamaris gekauft. Tamaris war leider gar nicht bei dieser Aktion beteiligt (habe ich erst vor Ort im Shop gemerkt). Trotzdem habe ich mir die Stiefel gekauft. Sie waren im Verhältnis sogar gar nicht so teuer und bezahlbar.


 
 

Die Schuhe, die etwas teurer waren und gute Qualität versprechen, pflege ich besonders, da ich möchte das sie mir lange erhalten bleiben. Ich bin ausgewappnet mit verschiedenen Lederpoliertüchern und Lederbürsten, verschiedensten Schuhcremevarianten, Impregniersprays und sonstige Pflegemitteln.  Um den Schafft des Stiefel vor Gebrauchsspuren und Dreck zu schützen, muss man sie mit irgendetwas ausfüllen, so dass sie stehen bleiben. Stiefelspanner eignen sich da natürlich hervorragend, sind mir aber auf die Masse gesehen zu teuer. Leere 1,5L Wasserflaschen eignen sich da ebenfalls sehr gut für und es kostet fast nichts (Wasserflaschen hat man ja sowieso zu hause, die oft irgendwo herumfliegen). Vor einem Jahr habe ich mich von der Idee über Pinterest inspirieren lassen und fand sie sehr gut. Bereits letztes Jahr habe ich darüber einen Beitrag (hier) verfasst. Allerdings finde ich, dass der Beitrag untergegangen ist, da die Bilder nicht so schön waren. 
Da ich die Idee klasse finde, wollte ich sie einfach ein weiteres Mal erwähnen.






Wie bekommt ihr eure Stiefel zum Stehen?


Eure

Kristina

1 Kommentar:

  1. Ich habe zufällig deinen Blog entdeckt und finde ihn super! :)
    Bei mir läuft zurzeit eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mal bei mir vorbeizuschauen, würde mich freuen! ♥

    Liebste Grüße,
    Jessica von http://jessicamariellle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure lieben Kommentare und konstruktive Kritik. Danke!